MVZ

Allgemeinmedizin | Integrative Medizin

Orthopädie | Unfallchirurgie | Rehabilitation

Spezielle Schmerzmedizin

Osteoporose, Knochenschwund

In den Wechseljahren kommt es zu einem Rückgang der Geschlechtshormone, die den Knochenstoffwechsel günstig beeinflussen. Über viele Jahre kommt es beim älteren Menschen zum Knochenabbau, meist schmerzfrei, so dass häufig erst Knochenbrüche zu der Diagnose führen.

Die beste Möglichkeit der Früherkennung ist die Knochendichtemessung (Densitometrie) die wir als sogenannte DEXA-Messung in der Praxis anbieten. Die Messung ist in der Regel kostenpflichtig, da die Kassen sie nicht bezahlen.

In Zusammenarbeit mit Internisten und Frauenärzten wird die für Sie optimale Therapie entwickelt. Über Einzelheiten informieren wir Sie in der Orthopädischen Sprechstunde

Bewegungstherapie, die Basis jeder Osteoporosebehandlung, wird in Osteoporosegruppen im Reha-Zentrum Teltow durchgeführt.